Lawinenrucksack

Leider nehmen in den letzten Jahren die Nachrichten über von Lawinen überraschten Winterurlauben wieder zu. Trotz der gesicherten Pisten in Skigebieten gehören Lawinen zu den Risiken die bei zahlreichen Wintersportarten als Restrisiko im Hinterkopf behalten werden müssen. Mit einem Lawinenrucksack steigen die eigenen Überlebenschancen um ein Vielfaches, wenn die Schneemassen nicht mehr aufzuhalten sind.

Lawinenrucksäcke helfen in Ausnahmesituationen einen kühlen Kopf zu bewahren

Die wichtigsten Qualitätsmerkmale für einen Lawinenrucksack

Ein Lawinenrucksack kann in verschiedenen Ausführungen angeboten werden. Im Prinzip handelt es sich hierbei jedoch um einen Airbag für Wintersportler. Dieser kann unter anderem mit einem Gurt ausgelöst werden. Ein Griff an diesem Gurt löst ein Gas aus, welche sich innerhalb von wenigen Sekunden in den Airbags verteilt und dafür sorgt, dass der Träger nicht unter dem Schnee begraben wird. Da die Dichte des Airbags und Trägers höher ist als die der reißenden Schneemasse steigt der Träger nach oben und gerät somit nicht in die Gefahr unter dem Schnee zu ersticken. Aufgrund der Kälte und dem fehlenden Sauerstoff hätten die Verschütteten ansonsten nur ein geringes Zeitfenster, um zu befreit zu werden. Da die Lawine Personen hunderte von Meter mitreißen kann, ist es sehr schwer den Standort einer Person unter dem Schnee zu lokalisieren. Mit dem Lawinenrucksack können sich die Träger selbst befreien und somit sogar anderen helfen Verschütteten das Leben zu retten.

Weitere wichtige Vorteile bei der Verwendung eines Lawinenrucksacks

Der Lawinenrucksack hält eine Vielzahl von Details bereit, die innerhalb eines Lawinenabgangs hilfreich sein können. Hierzu gehören unter anderem

  • integrierte Schneeschaufeln
  • Hüftgurte
  • Signalpfeifen und
  • ABS Systeme.

Die Signalpfeifen sind sehr wichtig, um nach einer Lawine die Rettungskräfte auf sich aufmerksam zu machen. Werden Gruppen von Personen getrennt ist es oft der Fall, dass nach Personen gesucht wird, welche bereits gefunden wurden. Mit der Rettungspfeife gelingt es auch Verletzten auf sich aufmerksam zu machen und somit leichter Hilfe zu bekommen. Damit der Lawinenrucksack im Ernstfall nicht verrutscht ist der Hüftgurt erforderlich. Dieser sollte zu jeder Zeit geschlossen sein, um in einem Notfall nicht in Panik zu geraten, da diese Zeit zum Betätigen des Gurts benötigt wird.

Noch vor dem nächsten Skiurlaub online den passenden Lawinenrucksack finden

In Bezug auf die Auswahl eines Lawinenrucksacks sollte niemals Zeitdruck ein Grund sein sich für ein Modell entschieden zu haben. Mit dem Kauf im Rucksack Onlineshop hat es jeder Käufer selbst in der Hand sich so viel Zeit wie notwendig ist für die Auswahl zu lassen. Damit ist sichergestellt, dass sich jeder Skifahrer oder Snowboarder auf der Piste nur auf die vor ihm liegende Strecke konzentrieren kann. In Verbindung mit der schnellen Lieferung ist es sogar kurzfristig möglich einen defekten Lawinenrucksack zu ersetzen.