Der Schulrucksack ist ab der Einschulung einfach unverzichtbar

Der klassische Tornister für die Schule gilt heute zum Großteil als ungeeignet für Schulkinder. Studien haben gezeigt, dass die großen Gewichte und die quadratische Form Rückenschmerzen bis zu Haltungsschäden begünstigen kann. Die heutigen Schulrucksäcke orientieren sich daher mehr an der Form sportlicher Rucksäcke und erleichtert den Kindern auch größere Gewichte ohne Probleme zu transportieren.

Unsere Rucksäcke die Schule & Schulrucksäcke in Übersicht

Produkte sind Affiliate-Links zu Amazon.de

Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale für einen Rucksack für die Schule

Viele Schulrucksäcke für die Grundschule werden mittlerweile als Sets angeboten. Zu den darin enthaltenen Gegenständen zählen

  • der Schulrucksack
  • ein Turnbeutel
  • ein Etui und
  • ein Geldbeutel.

Diese werden im gleichen Design angeboten und bereiten die Kinder perfekt auf den neuen Lebensabschnitt als Schüler vor. In den ersten vier Schuljahren ist es sehr wichtig Rucksäcke für die Schule zu bevorzugen, welche ergonomisch geformt sind. Diese passen sich der Rückenform des Kindes an und erlauben diesen auch bei Wachstumsschüben das Gewicht auf dem Rücken nicht als zu schwer zu empfinden. Dennoch sollten die Eltern auch auf das Gewicht des Rucksacks achten. Dieses sollte vollbepackt niemals mehr als 10 % des Körpergewichts des Kindes ausmachen. Je geringer das Gewicht des Rucksacks auffällt, umso einfacher ist es dieses empfohlene Gewicht nicht zu überschreiten.

Der Rucksack für die Schule ist auch für die Ferien und Freizeit ein Must Have

Ein moderner Schulrucksack kann leicht auch in den Ferien oder am Wochenende genutzt werden. Da dieser mehrere Fächer und viel Platz bietet ist dieser zum Beispiel ideal um hier alle Sachen für die Wochenendbesuche bei getrennt lebenden Elternteilen oder den Großeltern zu packen. In den Ferien bietet der Rucksack die Möglichkeit alle Gegenstände für den Badesee oder auch das Freibad einzupacken. Zudem eignet sich der Rucksack auch sehr gut für längere Touren mit dem Fahrrad. Das macht diese zu einem echten Allroundtalent, welches neben der Schule auch noch weitere Verwendung finden darf. Da ein Rucksack gewöhnlich nach 2 bis 3 Jahren der täglichen Nutzung ausgetauscht wird, haben die Kinder auch immer wieder die Chance das Design dem jeweiligen aktuellen Geschmack anzupassen. Die Entwicklung der Kinder lässt sich daher auch an den Designs der Rucksäcke gut nachvollziehen.

Online gemeinsam mit dem Nachwuchs den perfekten Schulrucksack auswählen

Die Auswahl eines neuen Schulrucksacks ist ein Kauf, bei welchem sich Eltern schnell ins Fettnäpfchen setzen können. Dabei ist es im Rucksack Onlineshop ganz einfach den neuen Rucksack für die Schule einfach gemeinsam mit dem Sohn oder der Tochter auszuwählen. Während die Eltern ein wachsames Auge auf die Kosten und die Größe des Rucksacks haben, kann der Nachwuchs beim Design oder auch der Marke ein entscheidendes Wörtchen mitsprechen. Dadurch wird es zu einem Kinderspiel selbst diese kritische Situation ohne Diskussionen oder Streit zu überstehen.